Vor 2 Wochen habe ich mich in den Linkempfehlunge etwas mit Responsive Design beschäftigt. Eine schöne Idee wie man das ganze weiter treiben könnte wurde mir danach zugespielt: Responsive Text.

Design Rules und Simplicity

Jedem Designer sollten 10 wichtigen Gesetze der Gestaltung bekannt sein. Der Design + Strategy Blog hat diese Gesetze noch einmal aufgezählt. Eine Schöne Zusammenfassung:
Ten Laws to design by

Mit dem 1. Gesetz dieser Liste, dem Hick's Law, haben sich die UX Jungs vom Smashing Magazine näher beschäftigt. Zur Erinnerung: Es beschreibt die Regel das einfache Dinge mit wenig Auswahlmöglichkeiten besser funktionieren:
Redefining Hick's Law.
Und weil es so schön ist, hier ein anderes Beispiel wie man Vereinfachung betreiben kann: 10 Incredible Examples of The Minimalist effect.
Weniger ist oft mehr!

Und dieser Artikel beschäftigt sich auch noch einmal mit der Komplexität von Informationen: Simplicity? Complexity? Persuasion.

Ausblick: sinnvolle CSS3 Eigenschaften

Wer schon mal Schwierigkeiten mit gemischten Gridbreiten hatte, bei dem feste und variable Breiten sich ergänzen sollten wird diese Nachricht erfreuen: Der nächste Webkit Brwoser wird die CSS3 Eigenschaft calc() unterstützen hat das Webkit-Team in einem Blogposting angekündigt. Firefox unterstützt die Funktion - mit Prefix - bereits seit Version 4, der IE ab Version 9.
Eine Lösung die aber jetzt schon funktioniert ist auf die alten Tabellen zurückzugreifen. Mit DIVs können wir nämlich auch tables nutzen: Fluid & fixed columns playing together.

Die Jungs von CSS-Tricks überlgen sich was man alles mit dem * Selektor mal ausprobieren könnte. Schöne Ideen, werde ich mir auch einmal näher anschauen: Things It Might Be Fun/Useful to Try the Universal (*) Selector On.

Ein anderes Problem das mit dem responsive Design wichtiger wird: Wie kann man Medien besser verkleinern/anpassen/skalieren? Bisher etwas mühselig. Hier ist ein kleiner Ausblick wie der aktuelle Stand der Entwicklung in der CSS3 Arbeitsgruppe ist und auf was wir uns in Zukunft freuen können: Control image aspect ratios with CSS3.

Größe von Touch-Elementen

Um nochmal auf das Smashing Magazine zurückzukommen: Ein weiterer guter Artikel hat sich mit der Größe von Touch-Elementen bei Telefons und Tablets beschäftigt. Sowohl was in den Empfehlungen der verschiedenen Hersteller steht, als auch eigene Überlegungen dazu angestellt: Finger-Friendly Design: Ideal Mobile Touchscreen Target Sizes.

Und zum Ende noch ein kleiner Tipp: Lerne von den Fehlern der anderen, dann musst du sie nicht mehr selber machen. Deswegen hier mal eine Liste der meistgemachten Fehler im UX Design: The top mistakes UX designers make

Aktionen: Kommentar-Feed verfolgen (RSS 2.0) , Kommentar schreiben oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eine Reaktion zu “Meine Linkempfehlungen der Woche 8/2012”

  1. gold price sagt:

    Vor 2 Wochen habe ich mich in den Linkempfehlunge etwas mit Responsive Design beschäftigt. Eine schöne Idee wie man das ganze weiter treiben könnte wurde mir danach zugespielt: Responsive Text .

Schreibe mir